Ich suche nach

Posts mit dem Label console werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label console werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 13. August 2021

Windows 10 Passwort vergessen? Konto gesperrt? Was nun?

Das Passwort nicht parat oder vergessen und die Sicherheitsfragen eventuell auch noch? Ein paar Schritte und Befehle und das Login lässt sich ändern oder zumindest kann mit einem neuen Benutzer angemeldet werden.

Mit Windows 10 Installationsmedium

Mit einem fürs Booten (auf Secure Boot achten und eventuell abstellen oder von MBR auf UEFI wechseln) vorbereiteten USB Stick, übers Netzwerk oder mit einer gebrannten CD oder DVD in das Installationsprogramm booten.

Im klassischen Installationsfenster mit Lokalisierungsauswahl lässt sich mit SHIFT und F10 (oder je nach System die Windows-Taste und F10) lässt die Konsole erscheinen ansonsten zu den Computer Reparatur Optionen durchklicken - beim darauffolgenden Fenster der untere längliche Button - und dort die Eingabeaufforderung wählen.

Befehle über die Konsole eingeben

Variante A startet mit d:\ auf das System-Laufwerk wechseln, folgendes eingeben und Enter/Return zur Bestätigung.

d:\

move \Windows\system32\utilman.exe d:\

copy \Windows\system32\cmd.exe \Windows\system32\utilman.exe

Variante B die auf zwei Zeilen gekürzte Befehl:

move d:\Windows\system32\utilman.exe d:\

copy d:\Windows\system32\cmd.exe d:\Windows\system32\utilman.exe

Das System neustarten - der Konsolenbefehl ist wpeutil.

Nach dem Neustart an der Pforte zur Windows Anmeldung

Beim Loginfenster klicken, falls ein Sperrbildschirm vor der Passworteingabe kommt und das Eingabefeld nicht sichtbar ist. Rechts unten das zweite Symbol von rechts anklicken. Das Symbol gleicht einem gestrichelten Dreiviertelkreis mit Pfeil, der von oben nach innen zeigt und einem waagerecht nach rechts auscherendem zweiten Pfeil und befindet sich neben der Verbindungsanzeige.

In der Konsole wird der Benutzer für diesen Notfall erstellt und mit der zweiten Zeile der Administratorengruppe zugewiesen.

net user Loginhilfe "" /add

net localgroup Administratoren /add

Danach kann eingeloggt werden. Eine Verknüpfung erstellen. Netplwiz eingeben und nach Schliessen der Maske, ebenjene Verknüpfung doppelklicken und im darauffolgenden Menü die Benutzerdetails ändern oder das Passwort neu setzen.
Achtung: Bei einem Windows Live Konto gab es mir einen Sicherheitsfehler mit Nummer 5 an, was heisst, dass Live Konto Passwörter nur online geändert werden können.

Zum Schluss noch Aufräumen

Zum Aufräumen nochmal das Setup booten und bei der Sprachauswahl erneut zur Konsole wechseln. Dort mittels Eingabe folgender Zeile den Utilman wiederherstellen und danach erneut mit wpeutil neu booten.  

copy d:\utilman.exe d:\Windows\system32\utilman.exe


Dank geht an Passcope:

https://www.passcope.com/de/how-to-reset-windows-10-administrator-password-using-command-prompt/

 

Freitag, 19. Februar 2021

xCopy Parameter

 
In Anlehnung an den xCopy - Verzeichnisstruktur kopieren Beitrag sind hier zusätzlich noch die Parameter für den Befehl:

 

Xcopy-Parameter Auswirkung
/A Kopiert ausschließlich Dateien mit gesetztem Archivattribut und ändert dieses nicht
/M Kopiert ausschließlich Dateien mit gesetztem Archivattribut und setzt das Attribut nach dem Kopiervorgang zurück
/D:M-T-J Kopiert ausschließlich Dateien, die an oder nach dem gesetzten Datum geändert wurden. Wenn Sie kein Datum angeben, schließt der Kopiervorgang nur Dateien mit ein, die neuer als die bestehenden Zieldateien sind.
/EXCLUDE:Datei1 [+Datei2] [+Datei3] … Gibt eine Liste von Zeichenfolgen an, von denen jede in einer eigenen Zeile angezeigt werden sollte. Ist eine der Zeichenfolgen Bestandteil des absoluten Verzeichnispfades der zu kopierenden Datei, wird diese vom Kopiervorgang ausgeschlossen.
/P Fordert eine Bestätigung an, bevor die Zieldatei erstellt wird.
/S Kopiert Verzeichnisse und Unterverzeichnisse, die nicht leer sind.
/E Kopiert sämtliche Unterverzeichnisse, unabhängig davon, ob diese leer oder nicht leer sind.
/V Überprüft jede neue Datei auf ihre Korrektheit.
/W Fordert Sie vor dem Beginn des Kopiervorganges zum Drücken einer Taste auf.
/C Setzt den Kopiervorgang auch beim Auftreten eines Fehlers fort.
/I Wenn mehrere Dateien kopiert werden und kein Ziel existiert, nimmt XCOPY an, dass das Ziel ein Verzeichnis (und keine einzelne Datei) ist.
/Q Zeigt während des Kopiervorganges keine Dateinamen an.
/F Zeigt den Namen der Quelle und der Zieldatei während des Kopiervorganges an.
/L Listet die Dateien auf, die evtl. kopiert werden
/G Erlaubt das Kopieren verschlüsselter Dateien zu einem Ziel, das keine Verschlüsselung unterstützt
/H Kopiert auch Dateien mit den Attributen „System“ und „Versteckt“.
/R Überschreibt schreibgeschützte Dateien ohne Rückfrage.
/T Erstellt die Verzeichnisstruktur, kopiert aber keine Dateien. Auch leere Verzeichnisse oder Unterverzeichnisse werden nicht kopiert, dafür müssen Sie als Parameter /T /E mit übergeben.
/U Kopiert nur Dateien, die im Zielverzeichnis existieren.
/K Kopiert die Attribute. „Schreibgeschützt“ wird standardmäßig gelöscht.
/N Verwendet die erzeugten Kurznamen während des Kopiervorganges.
/O Kopiert Informationen über ACL und den Besitzer.
/X Kopiert die Dateiüberwachungseinstellungen.
/Y Überschreibt die Zieldatei ohne vorherige Nachfrage.
/-Y Fordert eine Bestätigung zum Überschreiben der Zieldatei an.
/Z Kopiert Dateien in einem Modus, der einen Neustart ermöglicht.