Ich suche nach

Mittwoch, 24. März 2021

Werkzeugkiste - Eine Sammlung nützlicher Programme

PC Doc Urtenen Schönbühl Logo
Die Werkzeugkiste, eine Sammlung nützlicher Programme, Organizer und Zeitsparer, entwickelt sich stetig weiter. Die ersten Programme sind verlinkt, so dass sie ganz einfach über die offizielle Seite heruntergeladen werden kann.

Es lohnt sich auf jeden Fall einmal reinzuschauen. Entweder zur Inspiration oder es könnte sogar ein Programm oder Werkzeug dabei haben, welches das eint oder andere Problem lösen kann.

Sobald ich weiter Zeit habe, werde ich die Werkzeugkiste weiter ausbauen. Bei Wünschen, Ergänzungen oder Kritik einfach einen Kommentar hinterlassen, danke! 🙋

Weitere Programme wurden direkt mit der Software-Hersteller Seite verknüpft, was es einfacher machen sollte, diese zu finden und die Tools herunterzuladen. Es wird auch nach und nach mehr Bildmaterial eingepflegt.

Dann hau mal weiter in die Tasten! Viel Vergügen auf dem PC Doc Blog.

Dienstag, 23. März 2021

Betrügerische Mail von der Swiss Post

Ein kurzer Auszug aus meiner Reaktion auf ein Phishing Mail. Für's Amusement und vielleicht hilft es ein Gefühl für betrügerische Mail zu bekommen.

"Swiss Post? Seit wann heisst unsere Post Swiss Post?", war mein erster Gedanke, als ich die folgende Mail öffnete und mich über die englische Schreibweise wunderte:



So kleine Feinheiten sollten einen aufhorchen lassen. Denn normalerweise ist ja die Kommunikation in der eigenen Sprache und nicht auf Englisch. Dann der Blick auf die E-Mailadresse des Absenders postalmailch.com und dann noch via getresponse-mail.com erschien mir noch weniger vertrauenswürdig. Abgesehen davon, dass ich gar nichts bestellt habe.

Die getResponse Seite kenne ich jetzt zum Glück von verschiedenen Werbeplatformen. Nur kann ich mir bei grösseren Firmen nicht vorstellen, dass ein externer Mailserver für die Zustellung ihrer Kundenbriefe zuständig ist. Allein aus dem Prinzip, dass wertvolle Kundendaten abgegriffen werden könnten.

Als letztes die plumpe Verabschiedung hat mich beinahe auf die Palme gebracht - grottenschlecht sind die Pfeifen auch noch - grüßen und PostCH sind absolute No-Go's. Da werd' ich glatt zum Lehrer: Grüssen klein geschrieben und mit einem ß, was sich in der Regel auf unseren Schweizer Deutsch-Französischen Tastaturen lange suchen lassen.

Also immer auf der Hut sein, wenn ein E-Mail dieser Art reinkommt. Achte auf eine saubere Schreibweise, prüfe den Absender und am Schluss die Adressangaben, wenn angegeben. Sonst könnten ungefragt Daten abgezweigt werden oder man wird plötzlich zur Eingabe eines wichtigen Passworts gebeten, womit das obige Beispiel ja nichts zu tun hätte.

 

Ein weiteres Beispiel aus dieser Kategorie befindet sich hier auf dem Computer Doktor Blog unter:

Betrügerisches SMS von einer DHL Lieferung


Samstag, 13. März 2021

PDF Dokument einschwärzen

PDF einschwärzen Maskottchen
Mit diesem Online Werkzeug lassen sich ohne Download und ohne Anmeldung PDF Dokumente kurz und bündig mit dem Schwarzstift zensieren. Vor allem dann nützlich, wenn es darum geht persönliche Daten oder Bankauszüge weiterzuleiten. Sei es zur Validierung von Onlinediensten oder einfach zum Weiterleiten an Bekannte, es gibt viele Umstände, die eine Zensur heikler Stellen in Dokumenten erfordert.

PDF schwärzen mit PDF24

Mit diesem Werkzeug lassen sich per Freihandzeichnung oder mittels Einfügen und Anpassen von Formen leicht ganze Bereiche überdecken. Wer den Platz auf der Harddisk sparen möchte und sowieso gerne weniger, als mehr Programme im System am laufen hat, ist hiermit schnell bedient.

Die Seite hat übrigens noch mehr PDF Werkzeuge zu bieten und hat für etliche Anwendungen eine Lösung parat. Wie zum Beispiel ein PDF zu unterschreiben, Bilder extrahieren, Seiten sortieren, zu optimieren oder ein Dokument direkt per Kamera zu erstellen und noch viele weitere Varianten.

Montag, 8. März 2021

Stadt am Bergsee

Ein Landschafts-Stilleben mit Sicht auf eine Berglandschaft vom See aus.

Sight on Stattsamsee Render Foto Bash

Die Stadt am Bergsee ist ein ursprünglicher Test-Render vom letzten Jahr. Es ging mir darum ein Szenenhintergrund zu testen, der kostenlos mit einer Bestellung mitkam. Dabeh handelt es sich um jenen Teil mit den Häusern allein. Und einer Wasserfläche, die nichts anderes ist, als eine rechteckige Fläche mit einem IRay Wasser-Shader.

Das Panorama mit grünen Hügeln und Bergen habe ich gestern nachträglich aus einer Sammlung an Stock Fotos eingefügt. Wobei das Wasser noch mit einem Spiegelbild der Oberfläche mit limitierter Deckkraft überdeckt wurde. 

Das ursprüngliche Bild von Stattsamsee mit Transparenz

Die Wasserfläche wurde dank einem Rechteck mit weiss blauem Gradienten verschönert und um die Transparenz des ursprünglich gerenderten Bildes zu unterlegen. Es bringt einen Hauch von Ambiente in das ursprüngliche Bild.

Das Wasser wurde - natürlich - transparent gerendert. Als ich die Datei hochladen wollte, bemerkte ich den Fehler. Ich hatte die Szene ohne Grund rendern lassen.

Ha, natürlich nicht der Grund, an den Du jetzt vielleicht denkst, sondern den Grund der See, oje!

Das untere Bild ist direkt aus dem DAZ Studio 4.12 und das obere wurde mit Affinity Photo nachbearbeitet und mit Ebenen versehen.

Ein bisschen Foto-Bashing peppt das ganze ordentlich auf. Könnte eine Postkarte hergeben, nicht?